Logodatei Kaite Zimbabwe e.V.
Videogrüße aus dem Kambuzuma Waisenzentrum in Zimbabwe

Weihnachtsgrüße 2020

Ein widersinniges und seltsames Jahr liegt hinter uns allen. Von Distanz und Nähe ist derzeit viel zu lesen und zu hören. Wir hoffen sehr, dass Sie/ Ihr weitestgehend gesund durch die Pandemie gekommen seid und dass das auch so bleibt. Es liegen noch ein paar Wochen der Aufmerksamkeit, Achtsamkeit und Wachheit vor uns. Das gibt uns aber auch die Chance, inne zu halten, zu sehen, was wirklich wichtig ist, was wir eigentlich wirklich brauchen. Für uns alle ist das Thema Nachhaltigkeit wichtig. Zur Zeit erleben wir, wie Umwelt- und Sozialthemen wieder stärker in den Mittelpunkt der gesellschaftlichen Debatte rücken, wie Klimapolitik jetzt Gestalt annimmt – der European Green Deal, das 5-jährige Bestehen des Pariser Klimaabkommens, die CO2-Steuer, alles Tatsachen, die zur Zeit der Vereinsgründung von Kaite noch hoffnungsfrohe Wunschträume waren, sie sind jetzt Realität.

Weihnachtsgrüße aus dem Kambuzuma Waisenzentrum

So wie auch Realität ist, dass es in Zimbabwe tolle Menschen wie Shamiso und Dominik gibt, die Nachhaltigkeit leben und die wir auf einem Stück ihres Weges mit unserer Arbeit im Kaite-Verein begleiten dürfen! Bitte seht Euch das großartige Video aus Kambuzuma an, das Shamiso uns geschickt hat. Allein zu sehen, dass die Kinder dort sein und sich unter den aktuellen Umständen fast normal bewegen können, macht froh. Und zu wissen, dass eins der Kinder, dem wir mit dem Verein ein Stipendium für ein Studium gegeben haben, jetzt seinen Bachelor-Abschluss gemacht hat, ist klasse.

Jahresgrüße des Kambuzuma-Teams

Die Arbeit zu organic farming in Zimbabwe konnte dieses Jahr trotz der Corona-Krise weitergehen: die Vorbereitung der Bauern auf die Fairtrade Zertifizierung wurde von Shamiso & Team im Feld durchgeführt. Eine Neuerung gab es aber auch hier, denn corona-bedingt wurde die Fairtrade Inspektion diesmal virtuell durchgeführt. FSNZ wartet zur Zeit auf das Ergebnis, aber einer erneuten Zertifizierung steht laut Shamiso nichts im Wege.

Carola, Kaps, Linda Kleemann, Peter Rettenbeck und Katja Suhr

Weitere Beiträge

Weihnachtsrüße aus Kambuzuma (Englisch)

Das Team des Drop-In Centres in Kambuzuma hat tolle Geschichten und Fotos aus diesem Jahr gesammelt und zusammengestellt: Christmas Message from Kambuzuma 2023 Die Bilder oben

Schulprojekt mit der Grundschule Klecken

Linda hatte im Rahmen einer Afrika-Projektwoche der Schule ihrer Tochter (Grundschule Klecken) eine Stunde mit Shamiso gestaltet. Dabei haben die beiden vierten Klassen viel

Unterstützen Sie unsere Vereinsarbeit

Spenden Sie ganz einfach direkt auf unserer Website und helfen Sie uns bei der Unterstützung des Waisenzentrums.