Der Fairtrade Support Network Zimbabwe Trust

Der Fairtrade Support Network Zimbabwe Trust (FSNZ) wurde im März 2014 mit dem Ziel gegründet, die Lebensverhältnisse von kleinbäuerlichen Familien in Simbabwe nachhaltig zu verbessern. Zu diesem Zweck werden die Kleinbäuerinnen u. -bauern und WildsammlerInnen mit den Grundsätzen der organischen Landwirtschaft und den Fairtrade-Standards vertraut gemacht und in deren Umsetzung durch FSNZ unterstützt. Außerdem kümmert sich FSNZ darum, den ProduzentInnen gut funktionierende Märkte für ihre Produkte zu erschließen.

Die FSNZ-Gründer Peter Kumbawa, Shamiso Mungwashu und Franziska Patsika wollen FSNZ zum führenden Fairtrade-Netzwerk für landwirtschaftliche Produkte in Simbabwe ausbauen. Sie sind überzeugt, dass der Fairtrade-Prozess den Kleinbäuerinnen und -bauern hilft, ihre Lebensverhältnisse und die ihrer Gemeinden zu verbessern und umweltpolitisch – in der Erhaltung und Verbesserung ihrer Böden, ihrer Wasserressourcen und generell ihrer Umwelt – positive Akzente zu setzen.

FSNZ ist als gemeinnütziger Trust in Simbabwe registriert und arbeitet eng mit dem deutschen gemeinnützigen Verein KAITE-Zimbabwe e.V. zusammen. Die Rolle des Vereins liegt im Wesentlichen darin, FSNZ durch die Mobilisierung von Projekt- und Spendengeldern finanziell zu unterstützen, gleichzeitig aber auch fachliche sowie Managementberatung zur Verfügung zu stellen.  Hierzu reisen der Vorstand und ggf. die Mitglieder gelegentlich nach Simbabwe und das Management des FSNZ besucht bei passender Gelegenheit – etwa anlässlich der Biofach-Messe in Nürnberg – den Verein in Deutschland.

FSNZ konzentriert sich auf die 

  • Befähigung der KleinbäuerInnen, die Fairtrade-Zertifizierung durch die Einhaltung der Standards zu erreichen
  • Qualitätssicherung der Produktion durch ständige landwirtschaftliche Beratung
  • Ausbildung der SammlerInnen von Wildpflanzen in nachhaltiger Sammlung 
  • Sicherstellung des Marktzugangs für die Produkte der KleinbäuerInnen und WildsammlerInnen
  • Beratung beim Einsatz der Fairtrade-Prämien für soziale, die Entwicklung fördernde Projekte in den Gemeinden.  

 

Aus der Arbeit des FSNZ

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Kontakt

KAITE-ZIM e.V.

c/o K. Pilgram
Oppenheimer Str. 44, D-60594 Frankfurt
+49 69 612491
Klaus Pilgram